Sie sind hier: Startseite Service Aktuelles

Orchester der Musik- und Singschule gewinnt Orchesterpreis

Das Sinfonische Aufbauorchester der Musik- und Singschule Heidelberg gewann beim Deutscher Jugend-Orchesterwettbewerb den mit 1000 Euro dotierten 3. Preis. Der Preis wurde den Orchestervertretern am 1. Advent in Weikersheim übergeben.

Die Jugendlichen im Orchester brachten Themen auf die Bühne, die sie beschäftigen. Durch Umfragen und Gespräche kristallisierten sich Themen wie Umweltverschmutzung, Despoten / Rechtspopulismus, EU | internationale Zusammenarbeit, Familienglück und Armut heraus. Erst darauf hin wählte man Mussorgskis "Bilder einer Ausstellung" als roten Faden und kreierte daraus das Motto des Konzertprojekts "Bilder unserer Einstellung – Wir haben was zu sagen!

Eine moderierte Museumsführung diente als Rahmenhandlung. Das Publikum wurde durch eine konzertante Sonderausstellung geführt, bei der die Anliegen, Forderungen und Herzenswünsche der Jugendlichen ausgedrückt wurden. Die Musik wurde hierbei vom Orchester neu interpretiert. Das Publikum wurde mit den sichtbaren und unsichtbaren Bildern berührt und zum Nachdenken angeregt.Die Jugendlichen luden außerdem zu einer Müllsammelkaktion ein, die anstelle ihres jährlichen Orchesterfestes angesetzt wurde.

Das Sinfonische Aufbauorchester der Musik- und Singschule Heidelberg, unter Leitung von Antje Hammacher, besteht derzeit aus 80 Jugendlichen im Alter von 11 bis 17 Jahren. Zweimal im Jahr wird ein Konzert gegeben.

Weitere Infos zum Orchesterwettbewerb gibt es auf der Seite von Jeunesses Musicales Deutschland

Impressionen vom Konzert am 25. Mai finden Sie auf Flickr.com

.

(Erstellt am 02. Dezember 2019)